Landesstützpunkt für Taekwondo

Landesstützpunkt für Taekwondo in Nettetal

In dieser Woche erreichte die TG Jeong Eui Nettetal e.V. die Urkunde zum anerkannten Landesstützpunkt Niederrhein. Die Staatskanzlei NRW und der Landessportbund NRW genehmigen den Antrag der Taekwondo Union NRW auf Anerkennung des Standortes Niederrhein in Nettetal.

Die jahrelange nachhaltige Arbeit am Standort Nettetal im Bereich des Leistungssports hat die Institutionen überzeugt, die offizielle Anerkennung als Landesstützpunkt nach Nettetal zu vergeben. Verknüpft damit ist auch die Erwartung, dass sich dieser Trend die nächsten Jahre weiter fortführt, gestützt auf die bestehenden Strukturen der TG Nettetal. Rückwirkend zum 01.01.2021 bis zum 31.12.2024 ist der Landestützpunkt Niederrhein an Nettetal vergeben.

Vorsitzender Björn Pistel freute sich mit seinen Vorstandskollegen, Heike Buscher (Jugendwartin), Marc van Eyk (2. Vorsitzender) und Jörg Feldges (Schatzmeister) sowie dem gesamten Verein sehr über die Anerkennung als Landesstützpunkt. Nachdem wir die letzten Jahre bereits Verbandsstützpunkt unseres Olympischen Verbandes TU NRW waren, ist dies ein ganz besonderer Moment in unserer 26.-jährigen Vereinsgeschichte. Die Anerkennung durch die Staatskanzlei und den LSB ehrt uns natürlich sehr und zeigt, dass unsere Erfolge und die nachhaltige Arbeit der letzten Jahre Beachtung gefunden haben. Zugleich sind wir motiviert mit diesem Rückenwind den Weg fortzusetzen und sogar auszubauen.

Neben dem Landesstützpunkt in Grefrath sind wir stolz darauf, einen Landesstützpunkt für Taekwondo im Kreis Viersen zu etablieren. Damit verknüpft wollen wir ein Motor für den Leistungssport in unserer Region sein. Wir wollen Talente entdecken, fördern und erfolgreiche Top-Athleten hervorbringen, die als positive Vorbilder für weitere Sportgenerationen dienen. Zugleich können sie positive Botschafter und Gesichter unserer Region sein, die wichtige Werte und Ziele verkörpern.

„Mit vollem Elan wird an der Umsetzung des Leistungszentrums für Taekwondo in Nettetal-Breyell gearbeitet, sowohl von Seiten des Vereins der TG Nettetal, als auch der Stadt Nettetal und des Kreises Viersens. Die Anerkennung des Landesstützpunktes wird dem Projekt mit Strahlkraft mit Sicherheit weiteren Vortrieb verleihen“, berichtet Björn Pistel.

Als Landesstützpunkt Niederrhein in Nettetal stehen unsere Türen allen Kaderathleten, Talenten und leistungsorientierten Athleten offen, die in leistungsstarken Gruppen regelmäßig und dauerhaft ein qualitativ hochwertiges Training mit hoch qualifizierten Leistungssportpersonal erhalten wollen. Ziel ist es, mit den Vereinen der Region, die Talente zusammenzubringen, um das gesamte Potenzial unserer Region zu nutzen. 

Stützpunkturkunde min

Offizielle Begriffsbestimmung des LSB

Landesstützpunkte sind die von den Landesfachverbänden vorgeschlagenen und von Landessportbund NRW und der Landesregierung des Landes Nordrhein-Westfalen gemeinsam anerkannten Trainingseinrichtungen der Landesfachverbände, in denen ein qualitativ hochwertiges, vereinsübergreifendes Training für Landeskader im Einzugsgebiet eines leistungsstarken Vereins, oder mehrerer leistungsstarker Vereine, regelmäßig und dauerhaft stattfindet.

Sie sind gekennzeichnet durch optimale Rahmenbedingungen, leistungsstarke Trainingsgruppen und hochqualifiziertes Leistungssportpersonal.

Förderer


IF PK desktop 277x96pix


all logos f hammanz transparent



logo beyer wh



all logos f inwebs



all logos f addmore


logo lf BDF transp


all logos f sportstift NRW transparent


logo f deutsche sporthilfe wh


 

Dachverbände


 all logos twunion


all logos dtu


logo d tw europe transp


logo d tw world wh transp


logo dosb wh


 

Sportverbände


all logos lsb


all logos ksb viersen
KreisSportBund Viersen e.V.


logo nettetal transp

Stadtsportverband Nettetal e.V.


logo oly st transp


all logos sportkommune


LOGO NADA TRANSP